Verkauf von Nutzfahrzeugen stieg um 40,5%

17 Dezember 2015 | Nachrichten von Interesse Transportstraße
/img/blog/transambiental-102228-med.jpg

Der Verkehrssektor ist im Glück. Die autonomen Gemeinschaften Spaniens verkauft, im Durchschnitt 40,5% mehr Fahrzeuge im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das bedeutet, dass von Januar bis November, unser Land eingeschrieben fast 20.500 Lkw. Nach ANFAC, die National Association of Automobile Manufacturers and Trucks, für den Monat November 2347 Fahrzeuge, eine Zahl, die vorletzte Monat des Jahres nicht seit der letzten 2006 gesehen, und was einem Anstieg von 24,4% im Jahr erreicht November 2014 Die Kommission prognostiziert, dass im Jahr 2015 wird diese Zahl 23.000 Einheiten im späten Dezember zu erreichen, immer ein Jahr mit unvergleichlichen, um den letzten 5 Jahren Daten.

Asturias ist führend in der Rangliste der Umsatz von Januar bis November 2015, bis nicht weniger als die 281,8%. Zweite Extremadura liegt bei 147,1% und die dritte auf dem Podium, mit einem Anstieg von 83,9% haben eine Gemeinschaft von Cantabria.

Diese Zahlen stehen im Einklang mit Daten, die auf September veröffentlicht wurden, in denen ein allgemeiner Anstieg in Spanien von 75% festgestellt wurde, was zu einer Gesamtzahl von 1.745 Neuzulassungen. Außerdem, wenn wir die Daten analysieren, von Januar bis September, sprachen wir über 15.000 Nutzfahrzeugabsatz, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist etwa 52% mehr.

Die Gründung neuer Unternehmen könnte einer der Faktoren, die zu diesen Umsatzsteigerung sein. Und es ist, dass im Laufe des Monats November in unserem Land 7504 Unternehmen wurden geschaffen, was 13,4% mehr als im November 2014 war all-die 6.619-. Sie waren die Sektoren Verkehr, Tourismus und Bau, die Erreichung Steigerungen gegenüber dem Vorjahr, 49% von 177 bis 164 im Fall des Verkehrs; von fast 48% von 140 bis 207 in der Tourismusbranche; und 28,9% -der 915 im Fall der Konstruktion 1.110-.

Er transambiental wollen, um Ihre Anerkennung für die Veröffentlichung dieser Daten sowie ihr Vertrauen vor einem Sektor wie Verkehr, die seit Jahren nicht sehr positive Ergebnisse wie diese zeigen, zeigen.

Wir verwenden eigene und Drittanbieter -Cookies, die Browser-Erfahrung zu verbessern und den Inhalt von Interesse bieten. Akzeptieren